Letztes Feedback

Meta





 

I don't want to fall another moment into your gravity.

Ich denke, wir alle kennen das Gefühl, dass uns irgendetwas zurück zieht, etwas fest hält.
Eine Erinnerung, ein Ort, eine Person. Die Anziehungskraft der Vergangenheit ist wirklich mächtig. An den guten Tagen zieht sie uns nach oben, immer der Sonne entgegen. An den schlechten zieht sie uns runter, immer tiefer bis zum Mittelpunkt der Erde. Jedoch meistens sind es die Personen, die uns zurückhalten. You hold me without touch. Irgendwann hatten wir alle mal so jemanden, einen ganz besonderen Menschen, der für uns alles bedeutet hat, für den wir alles getan hätten. & doch liegt es in der Vergangenheit. You keep me without chains. Irgendwie sind wir für immer an diese Person gebunden, obwohl sich die Wege längst getrennt haben. Here I am and I stand so tall, just the way I'm supposed to be. Aber es kommt die Zeit, da können wir uns damit auseinander setzen. Können dem ganzen selbstbewusst entgegentreten...
& uns den Schmerz für die Nacht aufheben. Set me free, leave me be. I don't want to fall another moment into your gravity.


1 Kommentar 15.12.10 23:54, kommentieren

Werbung


Mr. Right oder You always get what you deserve.

Hm, vor gut einer Stunde unterhielt ich mich mit einer Freundin über dieses Thema. Aber wer oder was ist denn Mr. Right? Wenn ich Mr. Right gefunden habe, bin ich dann auch automatisch Mrs. Right? Denn nicht immer bist du auch die Richtige für ihn! Aber was dann? Gibt es denn nur den einen Mr. Right oder haben wir tatsächlich ein wenig Auswahl an Partnern, die wie für uns gemacht sind? Schließlich täuschen wir uns ja auch sehr oft und dann ist der nächste eben unser Mr. Right. Im direkten Gegensatz steht allerdings dazu, dass wir ja immer bekommen, was wir verdienen. Das heißt also, wir müssten erstmal Mrs. Right werden um einen passenden Mr. zu kriegen? & wie läuft das umegekehrt? Das ist ein ganz schöner Teufelskreis. Schließlich gibt es doch keine perfekten Menschen, oder täusche ich mich, wenn ich an Nobody is perfekt zurückdenke? Dem entsprechend können wir doch den perfekten Partner gar nicht finden! Nun ist perfekt ja aber auch nicht gleich perfekt... Vielleicht sehnen wir uns aber auch nur selber nach Perfektion & suchen deshalb so verzweifelt nach ihm.

Ohne dabei zu merken, dass der ideale Partner in greifbarer Nähe ist. Nur ist er halt nicht perfekt.

15.12.10 19:03, kommentieren

All my fortresses go down in the night.

Nachts ist man so unglaublich verletzlich. Als wenn alle Mauern gefallen wären, jeder Schutz abgeschaltet ist. Man wird sentimental und sensibel. Verletzlich halt.
& dann: einmal ein falsches Wort, der falsche Film, das falsche Buch, das falsche Lied & schon ist es alles vorbei. Man hat sich mühsam durch den Tag gekämpft, alle Fassaden aufrecht erhalten... Dann wird es dunkel draußen & es scheint, als wäre jeder Stern am Himmel ein kleiner Riss in den Mauern, die wir um unser Herz gebaut haben. Eine kleine Sternschnuppe könnte sie alle niederreißen. Die Säulen, auf die wir unser Leben gebaut haben, stützen uns nicht mehr.
Aber schon naht der Morgen  & all unsere Schutzwälle erheben sich zu neuem Glanz.

1 Kommentar 15.12.10 00:14, kommentieren